Reiseapotheke

Klicken für GroßbildReiseapotheke

Für alle Eventualitäten ausgerüstet sein ist leider nicht möglich. Nachfolgend einige Anregungen zur Orientierung.

Grundsätzlich müssen Sie für einen ausreichenden Vorrat an solchen Medikamente sorgen, die Sie regelmäßig und unabhängig von der Reise benötigen. Es kann auch sinnvoll sein, die doppelte Menge mitzunehmen und jeweils die Hälfte an unterschiedlichen Orten aufzubewahren (z.B. Handgepäck und Koffer), um bei einem Verlust die Versorgung sicherstellen zu können. Dies ist besonders bei lebenswichtigen Medikamenten (z.B. Insulin) sinnvoll. Auch ob die Medikamente besonders gelagert werden müssen, sollte vorher abgeklärt werden (z.B. Teststreifen für Diabetiker). Des weiteren müssen die Einfuhrbestimmungen des jeweiligen Landes beachtet werden. Eventuell müssen sie sich vom Arzt ein Attest über den persönlichen Bedarf an mitgeführten Medikamenten ausstellen lassen.

Natürlich beraten wir Sie bei solchen Fragen auch gerne persönlich. Dann kann auch abgeklärt werden, ob Impfungen oder Medikamente für die Prophylaxe, zum Beispiel gegen Malaria, für das jeweilige Land nötig sind.


Unabhängig vom Land können folgende Arzneimittel und Verbandsstoffel benötigt werden:


Weitere Hilfsmittel: